bugtrace e.U.






devops

Ein DevOps-Ingenieur verfolgt den gesamten Softwareentwicklungszyklus vom Anfang bis zur Bereitstellung, stellt die Produktion in Infrastrukturen wie Cloud oder On-Premise bereit und definiert, was und wie viele Ressourcen benötigt werden. Auch nach der Bereitstellung überwachen DevOps-Ingenieure die Anwendungen. Während dieser Reise werden einige Tools von DevOps-Ingenieuren verwendet. Versuchen wir anhand eines Beispiels zu verstehen, was ein DevOps-Ingenieur macht. Und wir werden sehen, welche Werkzeuge erlernt werden müssen. Angenommen, wir haben ein Software-Team und möchten eine Anwendung erstellen. Entwickler beginnen mit der Programmierung der Anwendungen. Dann brauchen sie viele Tools, Programmiersprachen usw. Außerdem haben sie ein Repository, um ihre Codes zu speichern. Und es wird viele Softwareversionen geben. Sie benötigen also ein Versionskontrollsystem wie git. Wir müssen keine Entwicklertools kennen, aber wir müssen uns mit der Konfiguration der Anwendung vertraut machen. Erstens müssen wir Versionskontrolltools wie git lernen, um die Updates der Anwendung zu verfolgen. Während der Entwicklung und Bereitstellung der Anwendung werden viele verschiedene Infrastrukturen für Entwickler, Tester und die Produktion benötigt. Daher müssen wir Infrastructure as a Code Service wie terraform und ansible lernen. Wir werden unsere Infrastrukturen in einer Cloud-Umgebung starten. Daher müssen wir die Infrastrukturen von Cloud-Unternehmen wie AWS nutzen. Wir müssen also etwas über Cloud-Computing-Dienste lernen. Wie bereits erwähnt, werden Anwendungen jedes Mal aktualisiert. Daher sind Continuous Integration (CI) und Continuous Deployment (CD) erforderlich. Außerdem ist es erforderlich, die CI/CD-Tools wie Jenkins zu erlernen. In dieser modernen Ära verwenden wir eine Microservice-Architektur, um unsere Anwendungen bereitzustellen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, Container-Tools wie Docker und Container-Management-Tools wie Kubernetes zu erlernen.